Systemische Organisations entwicklung (OE)

Mit neuen Perspektiven zu neuen Lösungsansätzen.

Organisationsaufstellungen: Die Methode - Detail

Die Perspektive wechseln - den Blick auf das eigene Unternehmen verändern, hilft, Ideen für neue Lösungsansätze zu bekommen. In einer Organisationsaufstellung kann über die Rückmeldung der Stellvertreter spürbar und ersichtlich werden, wie eine aktuelle Situation in der Abteilung, im Team, im Unternehmen von den realen Personen erlebt wird. Diese Rückmeldungen können Antworten auf bislang ungeklärte Fragen geben.

Eingesetzt wird die Methode punktuell zur Diagnose beispielsweise bei nachfolgenden Themen: 

  • Fragen zur Organisationsstruktur
  • Veränderung der strategischen Ausrichtung
  • Neudefinition von Rollen, Verantwortlichkeiten und Kompetenzen.
  • Personalfragen (Einstellung, Nachfolgeregelung)
  • Teamkonstellationen
  • Konfliktklärung
  • Arbeit an konkreten Zielen
  • Hilfe für Entscheidungsfindungen jeglicher Art
  • Erarbeitung von Visionen
  • Auffinden von Stärken und Ressourcen
  • Unternehmensbiographie (= vergangene, gegenwärtige und zukünftige Situation)

Ziel ist es, in kurzer Zeit zu neuen Sichtweisen auf ein Problem zu kommen. Im Idealfall ergeben sich konkrete Lösungsansätze, die neu ins Blickfeld geraten.

Gerne informiere ich Sie auch persönlich über diese intuitive, überaus effektive Methode. Rufen Sie mich gerne an.